Kalte Schnauze – Hundeblog
[Werbung*]

Ha! Das ist mal ein Buch, das zu meinem Blog passt: Vier Pfoten auf Tour. Darin haben die Autorinnen Kerstin Goldbach und Kirsten Schönenborn 16 abwechslungsreiche Ausflüge mit Hund in NRW zusammengetragen. Auch fürs Auge wird dem Leser eine große Vielfalt geboten für die Fotograf Paul Meixner verantwortlich ist. Der Ausflugsführer für Mensch-Hund-Teams ist in Kooperation mit der WDR Fernsehredaktion „Tiere suchen ein Zuhause“ entstanden und im J.P. Bachem Verlag erschienen. Die Touren reichen von Nettetal im Westen NRWs über Düsseldorf, Wuppertal und Iserlohn bis hin zu Höxter im Osten. Von Bielefeld im Nordosten geht’s über Köln und Bonn in den Süden NRWs bis runter nach Mirbach in die Eifel, das schon zu Rheinland-Pfalz zählt.

Was erwartet den Leser?

Wie der Untertitel „16 abwechslungsreiche Ausflüge mit Hund in NRW“ schon vermuten lässt, haben die Autorinnen Wert darauf gelegt, für jeden Geschmack etwas anzubieten. Sei es ein Museums- oder Wildparkbesuch, eine Tour zu Wasser mit den Kanu, eine 26 Kilometer lange Wanderung oder ein entspannter Spaziergang zum Kloster, um nur einige Beispiele zu nennen.

Mein erster Blick in dem Ausflugsführer mit Hund galt „meinen“ Premiumwanderwegen der Wasser.Wander.Welt. Hätte ich an diesem Buch mitarbeiten dürfen, hätte ich auf jeden Fall darauf bestanden, einen der neun Qualitätswege im Naturpark Schwalm-Nette vorzustellen. Und tatsächlich: Tour 9 im Buch führt Spitz-Husky-Dame Smilla und ihr Frauchen Elena in die Wasser-Wander-Welt. Lustigerweise ist der 11,6 Kilometer lange Nette-Seen-Wanderweg auch dort die Tour mit der Nummer  9.

Warum nun ausgerechnet dieser Premiumwanderweg einen Platz in dem Buch gefunden hat, ist mir ein Rätsel. Ich bin den Rundweg zweimal gewandert. Beim ersten Mal war er für mich der schwächste von den insgesamt neun Premiumwanderwegen. Auch beim zweiten Mal konnte ich meine Meinung nicht revidieren. Ja, die Landschaft dort ist schön, die Nette, der de Wittsee und der Ferkes- sowie Windmühlenbruch bestechen wie alle anderen Wasser.Wander.Welt-Wege mit einer üppigen Tier- und Pflanzenwelt.

Leider ziehen Seen viele Menschen an: ob Radfahrer, Spaziergänger, Hobby-Ornithologen, Wanderer und eben Hundehalter. Gerade am de Wittsee, wo die Wege teilweise sehr schmal sind, ist ein entspannter Spaziergang mit Hund(en) vor allem an den Wochenende unmöglich. Wir mussten damals an einem Samstagmorgen ständig Fahrradfahrern ausweichen und regelrecht Slalom auf dem Seeweg laufen. Zwar waren die Radler sehr freundlich und bedankten sich stets bei uns fürs Platzmachen, aber Spaß brachte das ständige Ausweichen nicht.

Wer mehr über den Premiumwanderweg „Nette Seen“ erfahren will, kann sich meinen Wanderbericht dazu durchlesen. Für das Buch hätte ich eher Tour Nr. 2 Galgenvenn oder Tour Nr. 5 Birgeler Urwald gewählt. Zwar ist man dort auch nicht allein auf weiter Flur, aber zumindest hält sich der Asphaltanteil in Grenzen und die verschiedenen Interessengruppen prallen dort auch nicht so stark aufeinander wie an den Nette Seen.

Abgesehen vom diesem Premiumwanderweg der Wasser.Wander.Welt. machen die anderen 15 Tourenvorschläge Lust aufs Ausprobieren. So zum Beispiel ein Ausflug mit dem Kanu auf der Weser bei Höxter. Ich bin schon drei Male mit den Kanu gepaddelt, zwar immer ohne Hund, jedoch hat es mir jedes Mal großen Spaß bereitet. Da Cabo schon mit mir auf einem Zeesboot über den Bodden gesegelt ist, könnte ich mir gut vorstellen, dass er auch mit mir ins Kanu steigen würde.

Tour 1 im Ausflugsführer mit Hund trifft ebenso meinen Geschmack. Dort geht es in die Eifel. Genauer gesagt auf den Eifelsteig, Etappe 8, 26 Kilometer von Mirbach nach Hillesheim. Da ich bereits einige Partnerwege des Eifelsteigs unter die Wanderschuhe genommen und diese als sehr empfehlenswert empfunden habe, stelle ich mir diese Etappe des Eifelsteigs ähnlich ansprechend vor. Zwar wurde hier ein wenig geschummelt, denn die Etappe startet und endet in Rheinland-Pfalz und führt nur zu einem kleinen Teil durch NRW.

Ein Ausflug in die Rhein-Sieg-Aue, zum Hemer Felsenmeer im Sauerland oder zu den Dülmener Wildpferden, wie sie im Buch beschrieben sind, würden ebenfalls auf meine Liste der Ziele in NRW kommen.

Was ist hervorzuheben?

Was sehr gelungen ist – und ich mittlerweile auch von jedem guten Wander- oder Ausflugsführer erwarte – ist eine Übersichtskarte mit den 16 Ausflugszielen NRW. So kann man sich schon mal grob orientieren. Ich würde immer erst mal in der Nähe meines Heimatortes gucken, welche Angebote es gibt und mich nach und nach den weiter entfernten Zielen widmen. Aber das ist sicherlich Geschmacksache.

Zu jedem der 16 Ausflüge gibt es einen übersichtlichen Serviceteil mit hundefreundlichen Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie Infos zur Anfahrt mit dem Auto oder dem Öffentlichen Personennahverkehr. Ergänzt werden die jeweiligen Serviceteile mit Wissenswertem und Tipps von Tierschutzexpertin und Tiere-suchen-ein-Zuhause-Moderatorin Simone Sombecki. Etwa was beim Kanufahren mit Hund zu beachten ist, wie man den Verbeiner an den wackeligen Untergrund gewöhnt oder was beim Wandern mit dem Hund generell zu beachten ist.

Was ich sympathisch finde, ist, dass jede der 16 Touren mit einem anderen Mensch-Hund-Gespann präsentiert wird. So ist nicht nur der Mix der Ausflugsziele bunt, sondern auch die wortwörtliche Mischung der 16 Hunde, die eingangs vor jeder Tourenbeschreibung kurz vorgestellt werden.

Ihr könnt mein Rezensionsexemplar „Vier Pfoten auf Tour“ gewinnen

Ich habe hier auf meinem Blog noch nie etwas verlost. Dieses Buch bietet sich geradezu an, es an einen von euch zu verschenken. Wer mag, bekommt einen Pfotenabdruck von Cabo inklusive. 😉

Böse Zungen könnten jetzt behaupten, dass mir das Buch nicht wirklich zusagt und ich es deshalb verlose. Dem ist aber nicht so. Ich verschenke nichts, was mir nicht selbst gefällt.

Was müsst ihr tun, um in den Los-Topf für das Buch „Vier Pfoten auf Tour“ zu kommen?

Das ist ganz einfach: Schreibt mir bis Sonntag, 6. August, 23.59 Uhr, einen Kommentar unter diesen Beitrag, warum ihr das Buch gerne gewinnen würdet. Dann hüpft ihr automatisch in den Los-Topf. Cabo wird die Gewinnerin oder den Gewinner ziehen. Damit auch alles mit rechten Dingen zugeht, werde ich von der Losziehung ein Video drehen und es hier auf dem Blog, auf Facebook und Instagram einstellen.

*Das Buch „Vier Pfoten auf Tour“ wurde mir kosten- und bedingungslos von vom J.P. Bachem Verlag zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür! Meine Meinung bleibt meine eigene.

 

Teilnahmebedingungen

  1. Akzeptanz der Teilnahmebedingungen

    • Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel setzt die Annahme der Teilnahmebedingungen voraus. Kalte Schnauze Blog behält sich das Recht vor, Teilnehmer zu disqualifizieren, sollten diese gegen die Regeln oder gegen die guten Sitten verstoßen.
    • Der Verstoß gegen diese Regelungen führt zum Ausschluss vom Gewinnspiel und befreit Kalte Schnauze Blog von sämtlichen Verpflichtungen gegenüber dem Teilnehmer.
  2. Zeitlicher Rahmen des Gewinnspiels

    • Dieses Gewinnspiel beginnt am 25. Juli 2017 mit Veröffentlichung des Posts und endet am 6. August 2017, um 00.00 Uhr.
  3. Räumlicher Geltungsbereich

    • Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nur möglich, wenn der Teilnehmer/die Teilnehmerin seinen/ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat.
  4. Teilnahme

    • Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist kostenfrei, freiwillig und für Personen ab dem 18. Lebensjahr möglich.
  5. Durchführung

    • Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit der Kommentarfunktion unter diesem Beitrag kommentieren, warum sie das Buch „Vier Pfoten auf Tour“ haben wollen.
    • Im Falle eines Gewinns wird der Gewinner/die Gewinnerin über die angegebene E-Mail-Adresse informiert.
    • Nach Ablauf des zeitlichen Rahmens gibt es eine Gewinnziehung.
  6. Facebook-Disclaimer

    • Facebook hat nichts mit diesem Gewinnspiel zu tun.
    • Facebook steht nicht als Ansprechpartner für Gewinnspiele zur Verfügung.
  7. Preis und Preisbenachrichtigung

    • Es gibt einen Preis zu gewinnen – und zwar ein Exemplar des Buches „Vier Pfoten auf Tour“ von von Kerstin Goldbach und Kirsten Schönenborn.
    • Nach Ermittlung des Gewinners/der Gewinnerin wird die Postadresse per E-Mail abgefragt und das Buch danach übersandt.
    • Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar.
    • Der Gewinner/die Gewinnerin hat 7 Tage Zeit, auf die E-Mail zu antworten und den Gewinn zu akzeptieren. Sollte der Preis nicht  oder nicht rechtzeitig angenommen werden, behält sich Kalte Schnauze Blog das Recht vor, einen alternativen Gewinner zu benennen.
  8. Datenschutz und rechtlicher Rahmen

    • Alle persönlichen Informationen der Teilnehmer, die im Rahmen der Teilnahme an diesem Gewinnspiel übermittelt werden, werden nicht an Dritte weiter gegeben.

    • Dieses Gewinnspiel wird nach deutschen Gesetzen und diesen Teilnahmebedingungen durchgeführt.

    • Im Falle von Streitigkeiten, die über die Auslegung oder Anwendung dieser Teilnahmebedingungen entstehen könnten, ist der Gerichtsstand Schwalmtal/Viersen.

    • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13 CommentsLeave a comment

  • Hallo ihr beiden,

    ich bin immer wieder begeistert, wie Vielfältigkeit du dein Blog gestaltest. Mit großer Aufmerksamkeit habe ich auch diesen wieder gelesen. Da ich selber viel mit unseren Hunden auf Tour bin, bin ich natürlich immer wieder für neue Ideen zu haben.

    Vielleicht habe ich Glück, ansonsten ist dieses Buch ja auch käuflich zu erwerben.

    Alles Gute und man liest sich 🙂

    J&T mit Sonja und Heini (Shar Pei-Geschwister 2016)

  • Das klingt toll! Wir würden das Buch gerne gewinnen – natürlich inklusive Pfotenabdruck. NRW ist seit kurzem unser Heimatbundesland und wir haben schon alle möglichen Fleckchen auf der Erde entdeckt, nur hier hapert es noch ein wenig. Von unseren Ausflügen würden wir natürlich auch wieder berichten.

  • Ha! Eine Bloggerin, die ihre ehrliche Meinung schreibt. Gut so. Wird leider immer seltener. Und noch eine Frage: Erfüllt Dein Post wirklich den Tatbestand der Werbung, nur weil Du das Buch kostenlos zur Besprechung zur Verfügung gestellt bekamst.

    Und nein, an der Verlosung möchte ich nicht teilnehmen. Ganz liebe Grüße, Joachim

  • Hallo Silvana

    Ich finde es klasse, wie du das Buch beschrieben hast und bin mir sicher, dass das Buch einen würdigen Gewinner finden wird. 🙂 Ich möchte mich hiermit ausdrücklich nicht für die Verlosung bewerben, denn ich finde, das Buch sollte zu Jemanden kommen, der die Strecken auch (zeitlich) nachwandern kann. 😉

    Meine persönliche „ToDo Liste“ ist bereits sooooo lang, dass ich den Überblick verloren habe. 😀

    Lg., Klaus

    • Ganz lieben Dank, Klaus. Etwas über das Buch zu schreiben, hat mir viel Spaß gemacht. Mal gucken, wer am Ende den Ausflugsführer sein Eigen nennen darf.
      Dass deine To-Do-(Hike)-Liste unendlich lang ist, glaube ich dir aufs Wort. 😉
      Liebe Grüße – auch an Davy
      Silvana

  • Hallo liebe Silvana,
    die Idee des Wanderführers finde ich richtig gut und deine Rezenzion auch! Obwohl ich sehr gerne einen Pfotenabdruck von Cabo hätte 😉 möchte ich an der Verlosung nicht teilnehmen. Bin einfach zu selten in der Region unterwegs. Wünsche allen Teilnehmern viel Glück!
    Liebe Grüße von Andrea

    • Herzlichen Dank, Andrea. Und das mit dem Pfotenabdruck von Cabo für dich lässt sich bestimmt auch anders regeln. 😉
      Liebe Grüße zurück!

  • Liebe Silvana, deine Offenheit ist klasse! Ich kenne den Weg am De-Witt-See und kann es nur bestätigen. Mit nur einem Hund bekommt man das noch so grade hin, aber bei mehreren ist es echt Stress und macht keinen Spaß.
    Ich warte noch auf das Premium-Wanderwegbuch für Hundemenschen, dass du schreibst…, bis dahin würde ich das verloste auch mal ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    Guddy

  • ich esse immer meinen teller ganz auf, damit das wetter schön bleibt… ich sage danke und bitte… ich gehe sonntags in die kirche… ich bin bibelnah erzogen usw 🙂 … ich könnt weiter schreiben, bringt aber nichts… ich habe keinen grund, warum ausgerechnet ich gewinnen sollte.. es ist einfach so, das mir der gewinn sehr gefällt und es mich wirklich glücklich machen würde, wenn ich gewinnen sollte 🙂 wenn ich aber was schreiben muss, dann das ich sehr gerne lese und auch vorlese und weil mein lesestoff langsam ausgeht. ^^ ach und das wichtigste fast vergessen, meine beiden hundemädels, sehen sich so gerne bilder von anderen *freunden* an 😀
    lg rockstar84@gmx.de

  • Hallo,
    toller Artikel! Ich liebäugle schon länger mit diesem Buch, wir haben endlich mit dem Wandern und aktiv werden nach längerer unklarer Krankheit anfangen können. Wir sind mit Feuereifer dabei und kommen aus der Region. Wir würden uns wahnsinnig freuen.
    Liebe Grüße und wer weiß, vielleicht gehen wir ja mal zusammen ein paar Schritte 🙂

  • Hallo,
    warum Kira und ich dieses Buch gerne hätten? Klar, um noch mehr mit 4 Pfoten und 2 Füßen unterwegs zu sein und Neues zu erkunden. Vielleicht läßt sich ja die ein oder andere Hunde- und Zweibeiner Bekanntschaft aufdiesen Wegen knüpfen!
    Das würde uns sehr freuen.

  • Wir würden das Buch gerne gewinnen, weil ab September eine kalte Schnauze bei uns einzieht und wir mit dem neuen Familienmitglied und den Kindern ein wenig was neues erkunden würden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: