Kalte Schnauze – Hundeblog

Zwei-Seen-Runde mit Hund – gute Alternative bei schlechtem Wetter

Der Premium-Wanderweg „Zwei-Seen-Runde“ mit seinen 6,4 Kilometern ist für geübte Wanderer eher ein Spaziergang.  Trotzdem ist er bei schönem Wetter ziemlich überlaufen. Das liegt vor allem an den beliebten Ausflugszielen „Hariksee“ und „Mühlrather Mühle“. Gute Gründe, weshalb ich die Tour mit Hund eher meide. Doch bei Regenwetter ist selbst an einem Sonntag nichts los. So auch gestern. Es nieselte und der Himmel war grau in grau.

Von besagter Mühle am hinteren Parkplatz machte ich mich mit Cabo in Richtung Hariksee auf den Weg.  Ein idyllischer Blick über kleine Boote und niedliche Häuschen entschädigte für das schäbige Wetter mitten im August.

 

Dann ging es weiter, am Mühlrather Hof vorbei, zum Örtchen Laar und dem gleichnamigen See. Der Weg dorthin führt durch Feuchtgebiete, an Felder und Wiesen vorbei.

 

An der Schwalm angekommen lag die Borner Mühle direkt vor uns und auch der Borner See war nicht mehr weit entfernt. Bei schönem Wetter ist auf den schmalen Wegen rund um den See ein entspanntes Fortkommen mit Hund eher schwierig. Wobei der Borner See im Sommer gerne von Hundebesitzern besucht wird, um den Vierbeinern eine Abkühlung zu gönnen. Bei dem Nieselregen bin ich nur einem Menschen mit Hund begegnet. Ansonsten war die Stille am See sehr angenehm.

image

Wieder an der Schwalm angekommen, führte uns der Weg zurück zur Mühlrather Mühle. Zu meiner großen Freude flog ein Eisvogel an mir vorbei und verschwand so schnell wie er aufgetaucht war auch schon wieder im Dickicht.

1,5 Stunden habe ich mit Cabo für die Zwei-Seen-Runde gebraucht. Für das Schmuddelwetter war die Tour eine willkommene Abwechslung zur gewöhnlichen Hausstrecke unter der Woche. Wer also in der Nähe von Mönchengladbach, Dülken, Viersen oder direkt in Schwalmtal wohnt und mal eben mit seinem Hund eine schöne Runde bei Regen laufen und etwas anderes sehen möchte, dem sei dieser Premium-Wanderweg wärmstens empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: