Kalte Schnauze – Hundeblog

Über mich

Gründer des Kalte Schnauze Blogs: Silvana und Cabo

Kalte Schnauze stellt sich und das Hunde Blog vor

Ich bin 81er Jahrgang, am schönen linken Niederrhein in Mönchengladbach geboren und aufgewachsen. Schon im zarten Windelalter von einem Jahr saß ich mit meinem ersten Hund, einem Cocker Spaniel namens Castello, in seinem Körbchen. In der Pubertät kam Hund zwei: Perry, Springer Spaniel. Wir beide haben es uns zur Aufgabe gemacht, meine Eltern auf die Palme zu bringen – mit Erfolg. Letzen Endes zog er sein Ding bis zum Ende durch und ich ging brav studieren.

Hätte man mich damals gefragt, ob ich Hunde-erfahren sei, hätte ich das sofort bestätigt. Als mir nach drei hundelosen Jahren Mischlingshund Cabo auf dem spanischen Festland über den Weg lief, musste ich meine Meinung schnell revidieren. Ich hatte absolut keine Ahnung von Hunden, aber eine Aufgabe.

Über das Wandern haben Cabo und ich zueinander gefunden und sind zu einem tollen Mensch-Hund-Team geworden. Zehneinhalb Jahre (2008 bis 2018) meines Lebens hat mich Cabo – mein Seelenhund und Herzhund – begleitet. In dieser Zeit hat er mich sowie dieses Blog maßgeblich geprägt und zu dem gemacht, was er heute ist: ein Hundeblog über Wanderungen, Urlaube, Erlebnisse und Fotos mit Hund.

Seit Ende November 2018 ist Javi an meiner Seite – ein Hund aus dem Tierschutz

Javi begleitet mich seit Ende November 2018.

Er ist ebenfalls ein spanischer Mischling und stammt wie Cabo von der Costa Blanca. Ihn bereite ich Stück für Stück auf unser gemeinsames Leben vor. Ob er ein Wanderhund wie Cabo wird, ebenso viel Spaß am Camping und gemeinsamen Unternehmungen mit der Hundetruppe hat, wird die Zeit zeigen.

Ich freue mich, wenn ihr uns auf unserem Weg begleitet – mit Cabo an unserer Seite. Mein Seelenhund bleibt unvergessen.

Viel Spaß beim Lesen,

Silvana

22 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Hallo Frau Brangenberg,

    das ist ein sehr schöner Blog, ansprechend gestaltet mit tollen Geschichten. Mein Kompliment!

    Herzliche Grüße

    Christel Meyer

    • Vielen Dank fürs Kompliment, Jörg!
      Habe direkt mal auf deinen Blogs gestöbert. Du bist ja sehr aktiv. Sowohl was das Bloggen betrifft als auch deine Outdooraktivitäten. Werde deine Seiten auch im Auge behalten. Liebe Grüße aus Mönchengladbach am Niederrhein!

  • Das ist einer der schönsten Hundeblogs, die ich je gesehen habe. So tolle Fotos, richtig klasse Texte, rundum eine Augenweide. Ich freue mich jedesmal, wenn ich hier Gassi gehe. Danke, danke, danke!

  • Ich habe den Blog gerade erst entdeckt, da ein Beitrag über SitzPlatzFuss geteilt war. Ich liebe dieses Magazin und wurde bestätigt: Sie haben wirklich Geschmack, diesen tollen Blog zu verlinken! :-)

    • Hi Julia,
      du kommentierst ja hier richtig fleißig. Das finde ich toll.
      Danke auch für dein schönes Kompliment, was meinen Blog betrifft. Freue mich darüber sehr.
      LG Silvana

  • Hallo Silvana,
    Toller Beitrag über Euren Urlaub in Sint Maartenszee. Danke! Sehr informativ. Wir fahren in zwei Wochen zum ersten Mal dorthin und freuen uns schon darauf.

    Lieber Gruß
    Bärbel R.

  • Hallo Silvana!
    Klasse Bericht! Nicht zuletzt deshalb wollen wir mit unseren 3 Wölfen nächste Woche auch nach St Maartenszee fahren! Hast du vielleicht noch ein paar Insidertips für Hundefreunde? (sowie das Freilaufgebiet) Lg aus dem Saarland und schon mal Danke

    • Danke für dein Kompliment, Dieter!

      Alle Tipps findest du eigentlich in meinem Beitrag. Sint Maartenszee ist nicht sehr groß. Da habt ihr euch schnell einen Überblick verschafft. Das Freilaufgebiet befindet sich Richtung Callantsoog auf der linken Seite. Dort parken oftmals mehrere Autos. Könnt ihr nicht verfehlen. Es gibt zwei Strandbuden in Sint Maartenszee. Dort könnt ihr die Hunde auch mitnehmen. Ansonsten bieten sich schöne, lange Strandspaziergänge an.
      Wünsche euch ganz viel Spaß mit euren Wölfen in Sint Maartenszee und eine schöne Zeit.
      LG Silvana

  • Hallo Silvana,
    Berlin bietet viele Möglichkeiten für Hundebesitzer, jedoch ist es schwierig den Überblick zu behalten, wenn es um alle Angebote für den geliebten Vierbeiner geht. Aus diesem Grund gibt es nun einen Wegweiser für Hunde https://www.petsdeli.de/wegweiser-fuer-hunde/, welcher dem Herrchen auf einen Blick zeigt, wo es z. B. Hundebadeseen gibt oder wo der Vierbeiner frei ohne Leine laufen kann.
    Der Wegweiser ist für Sie und ihre Leser kostenlos zugänglich und bietet verschiedene nützliche Angebote.
    Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere interaktive Hunde Map einen Platz auf Ihrer Webseite findet und somit alle Hundebesitzer erreicht und Berlins Hunde glücklicher macht.

    Ich freue mich auf ihr Feedback.
    Herzliche Grüße

    Berin Karakurt
    Redakteurin

  • Hallo,
    mit Begeisterung habe ich in Deinem Blog über das Ferienhaus Traumblick gelesen und wollte buchen.
    Dann der Schock: keine Haustiere erlaubt! Vlt. ist das nach schlechten Erfahrungen so; vlt. solltest Du das aus Deinem Blog dann herausnehmen. Soll keine Kritik sein, nur eine Feststellung.
    LG aus Oberfranken 😊

    • Hi Carmen, in meinem Beitrag über das Ferienhaus Traumblick steht explizit drin, dass keine Hunde erlaubt sind und nur für Cabo eine Ausnahme gemacht wird. Very important Dog. Dafür habe ich jedoch Alternativen im Blogbeitrag erwähnt, wo Hunde mitgenommen werden können. Viele Grüße Silvana

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Die mit mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.